Rund um die IT

Shortcuts (auch Tastenkürzel genannt) sind eine Alternative zur Mausbedienung. Die Hände bleiben auf der Tastatur, die Reaktionszeiten sind kurz und in tiefen Menüstrukturen versteckte Befehle sind sofort zur Hand.

Hier gehts zu den Shortcuts:

Shortcuts für Microsoft Windows

Shortcuts für Microsoft Hyper-V

Shortcuts für Microsoft Word

Shortcuts für Microsoft Excel

Shortcuts für Microsoft Powerpoint

Shortcuts für Microsoft Outlook

Build- und Versionsnummern bezeichnen die unterschiedlichen Versionen von Windows. So kann man anhand der Buildnummer feststellen, ob es sich z.B. um eine Vorversion handelt oder ob ein Servicepack installiert wurde.

Windows Build-/Versionsnummern

Ein Port ist der Teil einer Netzwerk-Adresse, der die Zuordnung von TCP- und UDP-Verbindungen und -Datenpaketen zu Server- und Client-Programmen durch Betriebssysteme bewirkt. In erster Linie sind Ports ein Merkmal zur Unterscheidung mehrerer Verbindungen zwischen den selben Server- und Client-Programmen.

TCP/IP Ports

Windows stellt einige Umgebungsvariablen zur Verfügung. Diese Variablen können z.B. in Batch-Programmen oder Scripten verwendet werden. Umgebungsvariablen können auch helfen, Pfade zu Standardverzeichnissen schneller zu finden.

Übersicht von Windows Umgebungsvariablen

Mitunter kann es erforderlich sein, Befehle über die ”Eingabeaufforderung” auszuführen. Wenn Befehle auf diese Weise ausgeführt werden, wird die grafische Benutzeroberfläche von Windows umgangen und direkt mit dem Betriebssystem kommuniziert. Windows stellt eine Reihe von leistungsfähigen Befehlen zur Verfügung, mit denen man nicht nur das Netzwerk oder die Internetverbindungen überprüfen und konfigurieren kann.  Sogar kleine Programme lassen sich damit realisieren.

CMD und Batchbefehle für Windows (Dos-Fenster)

Oftmals Lässt sich die Administration eines Windows-Systems erleiochtern, indem Komponenten und Programme direkt von “Ausführen” gestartet wird.

Eine Liste von Befehlen für das Feld “Ausführen”